Über 18.500 Grundschüler aus 300 Bayerischen Grundschulen nahmen an dieser Aktion teil.

 

Ziel ist es, den Kindern an einem bewegungsreichen Vormittag die Freude am Handball und am weiteren Sporttreiben zu vermitteln.

 

Für die Ettringer Zweitklässler konnten wir den Handballtrainer Holger Hübenthal vom TSV Schwabmünchen gewinnen. Mit kindgerechten Spielformen begeisterte er unsere Mädchen und Buben und brachte ihnen das Handballspiel nahe.

 

Zur Erinnerung wurde den faszinierten Kindern eine Urkunde überreicht. Die Schule bedankt sich bei Holger Hübenthal für sein Engagement.

 

Handball2

Im letzten Schuljahr durfte die Klasse 1/2c mit ihrer Lehrerin Frau Brem und mit Frau Hinz in der Schule übernachten. Anlass war eine Lesenacht zum Thema Märchen. 

Nachdem die Kinder sich im Bistro mit leckerer Pizza gestärkt hatten, wurden die Nachtlager im Mehrzweckraum der Grundschule aufgebaut. Anschließend durften die Jungs und Mädchen noch auf dem Pausenhof toben – endlich einmal die ganze Wiese nur für die Klasse alleine.

Nachdem die Kinder schon etwas müde waren, ging es hinein zum Zähneputzen und Schlafanzug anziehen. Doch an Schlaf war noch nicht zu denken. Nun ging es erst so richtig los. Im Klassenzimmer wurden Spiele zum Thema Märchen gespielt. Beim Märchen-Tabu beschrieben sich die Schüler gegenseitig verschiedene Begriffe, beim Kettenreaktionsspiel ging es um das genaue Lesen. Danach arbeiteten die Kinder an ihrem persönlichen Märchenheft: Hier wurde gemalt, gerätselt und vor allem gelesen.

Nun wurde den Kindern ein ganz spezieller Gast angekündigt: Ein Märchenerzähler. Die Schüler durften sich – zurück im Mehrzweckraum -  in ihren Schlafsack kuscheln und Herr Brem besuchte die Klasse, um ihnen „Frau Holle“ vorzulesen. Das war toll! Vielen Dank an den Überraschungsbesucher! Danach durften alle mit ihren Taschenlampen in ihren mitgebrachten Märchenbüchern stöbern. Wer dann noch nicht einschlief, konnte mit einem Märchen-Hörspiel den Abend ausklingen lassen. Spätestens dann sind alle Kinder der Klasse 1/2c eingeschlafen und haben vielleicht sogar von dem ein oder anderen Märchenwesen geträumt.

Am nächsten Morgen gab es noch ein tolles Frühstück, das liebevoll von zwei fleißigen Mamas vorbereitet wurde. Vielen Dank an die Beiden! So konnten alle gut in den Tag starten.

Die Lesenacht war ein tolles Erlebnis, das die Schüler so schnell bestimmt nicht vergessen werden.

Ln1Ln5Ln4Ln2

Auch dieses Jahr stellten sich die Mädchen und Jungen wieder einem Dreikampf bestehend aus den Disziplinen Sprint, Weitsprung und Wurf. Hervorzuheben ist, dass auch einige ältere Schülerinnen und Schüler um den Schulpokal kämpften.

 

Im Rahmen einer Sportshow wurden am Schuljahrsende die besten Sportlerinnen und Sportler ausgezeichnet und mit Medaillen bzw. Pokale belohnt. Dank gilt den Klassen, die mit ihren Tänzen die Siegerehrung zu einem Höhepunkt im Schuljahr machten.

Unter dem Motto „Bunte Olympiade“ anlässlich der XXXI. Olympischen Spiele in Rio veranstaltete die Schule für alle Schülerinnen und Schüler, Eltern, Großeltern … bei herrlichem Wetter ein Schulfest, bei dem sportliche, künstlerische, musikalische und informative Aktivitäten angeboten wurden.

Jede Klasse überlegte sich etwas Besonderes und stellte es am Schulfest entsprechend vor. Der Elternbeirat kümmerte sich um die Verpflegung und sorgte dafür, dass das Schulfest in geselliger Runde zu Ende ging.

 

fest1fest2fest3

 

Im Rahmen des Schulfestes wurde die Schulpartnerschaft mit der Fa. Finsterwalder, Türkheim besiegelt.

 

Koop

   
© ALLROUNDER